Donnerstag, 27. Juli 2017

Interview: Katie Kling


Heute mit der Autorin: Katie Kling


Mein Name ist Katie, ich bin 27 Jahre alt und wohne in Berlin. Aufgewachsen bin ich aber im beschaulichen Sauerland - da war ziemlich wenig los, sodass ich schon in der Grundschule angefangen habe, mir Geschichten auszudenken und aufzuschreiben. So richtig ernst wurde es mit dem Schreiben dann in meiner Jugend, als ich einen eigenen Computer bekam. 2017 erschien mein Debütroman „Barfuß durch die Nacht“ beim Amrûn Verlag - ein unkitschiger Liebesroman mit einer Portion Drama. Das lese ich selbst auch ziemlich gerne, aber eigentlich lese ich fast alles: vom Thriller über Liebesroman bis hin zu Jugendbüchern.



Samstag, 22. Juli 2017

Rezension: Nachtblumen


Autor: Carina Bartsch
Verlag: Rowohlt Taschenbuch
Ebook: 5,99€
Taschenbuch: 9,99€
Seitenanzahl:544


 
Auf jede Nacht folgt ein Tag

Das Leben könnte so einfach sein. Wäre es manchmal nicht so verdammt schwer. Jana schläft am liebsten unter dem Bett. Collin friert gerne. Jana wünscht sich vertraute Menschen um sich herum. Collin möchte mit anderen Leuten nichts zu tun haben. Auf Sylt begegnen sich die beiden in einem Wohnprojekt und leben für die nächsten zwei Jahre Zimmer an Zimmer. Da ist eine Mauer, die sie trennt. Und eine Tür, die sie verbindet.

   
Es ist anders. Es ist schlicht. Es ist perfekt.


Ich weiß nicht wie ich anfangen soll. Oder wo. Normalerweise fange ich damit an, dass ich eine kurze Zusammenfassung des Buches gebe. Aber das kann ich nicht. Wie soll ich das Buch kurz beschreiben?
Fangen wir einfach damit an. 


Donnerstag, 20. Juli 2017

Interview: Katharina Groth


Heute mit der Autorin: Katharina Groth

Mein Name ist Katharina Groth, ich komme aus dem südlichen Teil von Niedersachsen und bin im Jugenbuchgenre Dystopie und High Fantasy zu Hause. Ich schreibe, seitdem meine Mutter mir ihre elektrische Schreibmaschine (jaaaa, ich bin alt :-D ) vermacht hat. Damals allerdings nur Romananfänge, die im Nichts verlaufen sind. Doch verlassen hat mich das Schreiben nie. Meinen ersten Roman habe ich allerdings erst 2010 beendet. Meine erste Veröffentlichung war dann Centro 2014, eine dystopische Trilogie. Es folgte 2015 Beehive, eine Dilogie, ebenfalls im dystopischen Genre. Meine neuste Veröffentlichung ist Schattensplitter – Prinzessin von Mawuria, die nach Selbstveröffentlichung jetzt im GedankenReich Verlag erscheint. Der zweite Band folgt im Oktober und im nächsten Jahr wird es im selben Verlag ebenfalls eine High Fantasy – Geschichte von mir geben.



Samstag, 15. Juli 2017

Rezension „Im Herzen die Gier“

Aus Blut erweckt

Meine Juli-Rezension 2017



„Wir alle tun Dinge, die uns irgendwann leidtun – aber manche büßen mehr als andere.“
So steht es im Klappentext von „Im Herzen die Gier“ von Elizabeth Miles kursiv geschrieben. Es stimmt: Jeder hat schon einmal etwas gesagt oder getan, was seine Mitmenschen verletzt oder unfair behandelt hat. Jeder hat schon einmal sein zweites Gesicht gezeigt. Und jeder wusste im Nachhinein, dass er einen Fehler gemacht hat. Im dritten und letzten Band der Furien-Trilogie aus dem Jahr 2014 geht es um die Konsequenzen dieser Taten, vor allem wenn man das Pech hat von Rachegöttinnen verfolgt zu werden.

Donnerstag, 13. Juli 2017

Interview: Kate Sunday


Heute mit der Autorin:  Kate Sunday



Hallo liebe Mrs. Booknerd (was für ein toller Name 😊), ich freue mich riesig, dass ich mich hier vorstellen darf! Viele kennen mich als Kate, aber im richtigen Leben höre ich auch auf den Namen Kerstin. Ich bin Mama, Ehefrau und Autorin aus Leidenschaft. Außerdem verrückt nach Stubentigern, Pizza und romantischen Sonnenuntergängen. Ach ja, und ich träume von einem Leben am Meer. Geboren bin ich in Köln (und das ist schon ein paar Jährchen her), lebe aber seit einigen Jahren mit meiner Familie in einem kleinen Ort an der Bergstraße. Ich schreibe nicht nur, sondern lese auch furchtbar gern. Am liebsten Liebesromane, mal mit mehr, mal mit weniger Erotik. Auch Frauen- und Familiengeschichten interessieren mich. In meinen Bücherregalen finden sich nur wenige Krimis, denn ich bin süchtig nach Happy Ends. Deswegen werdet ihr in meinen eigenen Geschichten immer eins bekommen!




Freitag, 7. Juli 2017

Interview: Birgit Kluger


Heute mit der Autorin:  Birgit Kluger



Hallo Ihr Lieben,

mein Name ist Birgit Kluger und ich bin Autorin von Liebesromanen und Fantasybüchern. Ich schreibe seit über zwanzig Jahren und bin froh, dass ich mittlerweile das schönste Hobby der Welt zu meinem Beruf machen konnte. Vom Wesen her bin ich eher chaotisch und das spiegelt sich auch in meinen Büchern wider. Meine Protagonisten stolpern meist über einige Hindernisse oder legen sich selbst Steine in den Weg. Da ich mich nicht gerne festlege, gibt es von mir nicht nur reine Liebesromane, sondern auch einen Liebes-/Fantasyroman und einen reinen Fantasyroman. Außerdem noch zwei Liebe-/Mysteryromane. Ich schreibe Bücher, so wie ich sie selbst am liebsten lese: Mit Happy-End, interessanten Protagonisten, viel Humor und gerne auch mal Spannung. Nachdem ich mehrere Jahre im Ausland gelebt habe, spielen meine Geschichten zum Teil auch auf Ibiza, in Amerika, aber auch in Deutschland.